H1 Zahlen: Folli Follie kann wieder einmal überzeugen

DUTY FREE SHOPS (FOLLI FOLLIE GROUP – GRS294003009)

Soeben hat das Unternehmen seine Zahlen für das erste Halbjahr 2016 veröffentlicht … und die haben es in sich: Pro Aktie verdiente man 1,47 Euro. Dies ergibt ein aktuelles KGV von 13,6 – bezogen auf 6 Monate!! Auf das übliche Jahr bezogen, liegen wir damit ca. bei einem KGV von 6,5!!

Beautiful bride wedding makeup hairstyle marriage

Wie von mir vor kurzem schon vermutet (siehe meine Kommentare auf wikifolio), bewegen wir uns damit für das Jahr 2016 auf die 3 Euro/Aktie für das Gesamtjahr 2016 zu. Kurse von weit jenseits der 30 Euro sollten daher problemlos möglich sein.

Nun noch ein paar Zahlen: Der Umsatz stieg um knapp 10% (594,3 Mio. –> 652,7 Mio.). Das operative Ergebnis (EBIT) stieg sogar überproportional um 16,2%.

 

Die Gruppe beschäftigt sich momentan hauptsächlich mit zwei Themen:
1) Der Expansion in neue Länder, sowie
2) Der digitalen Transformation.

Aus den genannten Gründen und auch weiteren Ausführungen auf wikifolio, nimmt die Aktie im ESCON Value & Special Situations wikifolio einen prominenten Platz ein.

–> Wenn ich derzeit einen Tipp zum Einstieg am Aktienmarkt habe, so lautet er: Folli Follie Group! Einzig die politische Entwicklung um Griechenland könnte dem Anleger hier in die Suppe spucken…

das sieht u.a. auch die Börse-Online so: http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Folli-Follie-Aktie-Grosses-Aufholpotenzial-1001212996

fschmolz

Frank Schmolz ist seit über 20 Jahren an den Aktienmärkten aktiv und setzt hier oft auf Nebenwerte - und das global. Russische, israelische, griechische sowie amerikanische Aktien gehören dazu genauso wie deutsche Nebenwerte.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.